Dienstag, 27. April 2010

Der Blaubarsch

Antwort erstellt: 27.04.2010 23:07 von chibi sephi (Christian Kulig)

Chibi Sephi quote: (anmerkung der erste teil war von ner freundin, den rest habe ich als ich den satz gelesen hab ersponnen :D)

Es war einmal ein hässlicher Blaubarsch. Der war so hässlich das alle Leute gestorben sind.
Ende!“

Doch dieses vermeindliche Ende der Geschichte war im Grunde erst der Anfang. In jeder Nacht kehrten die Toten in die Träume des Blaubarsches ein und quälten ihn. Diese Schmerzen waren so real, das er tatsächlich am jeweiligen nächsten Morgen, die Spuren der Nacht auf seinem gesamten Körper wieder finden konnte. Er war verzweifelt und wusste nicht was er tun sollte. In seinen Augen konnte man die planke Angst erkennen, die Angst vor dem schlafen, denn er wusste, was dann passieren würde. Der Blaubarsch versuchte oft sogar den Schlaf zu überwinden, doch irgendwann schlief er doch immer wieder ein, also hatte dies keinen Sinn. Er stellte entsetzt fest, das es keine Möglichkeit zu geben schien, die ihn retten könnte. Wieder rückte die Nacht näher und er zitterte. Es kam wie es kommen musste und so schlief er ein. Wieder erleidete er Qualen, doch ein kleines Wesen flüsterte ihm dabei zu, das es etwas gäbe, was er tun könnte und als er aufwachte erinnerte er sich noch daran. So tat er wie ihm aufgetragen war und traf die nötigen Vorbereitungen. Dies dauerte bis in die späten Abendstunden hinein. Mit einem mulmigen Gefühl ging er zu dem beschriebenen Ort und sah sich um. Ein Schauer lief ihm über den Rücken, denn er befand sich nun ganz allein in einer unliebsamen Gegend. Er zog einen Kreis und sprach die Worte, die er vorbringen sollte. Die Nacht brach an und die aufgestellten Kerzen verloschen. Dann zog er die Decke von dem platzierten Spiegel und sah hinein.
Eine erloschene Kerze begann grün zu leuchten und der Blaubarsch sah sein Antlitz, doch das war nicht alles was er sah. Im Spiegel konnte man sehen, wie sich der Boden langsam auftat und als er sich umdrehte, standen die toten Bewohner vor hinter ihm. Er wurde kreideweiß. Er begriff nun, das das kleine Wesen ihn in eine Falle gelockt hatte. Er hatte gehofft Rettung zu finden und folgte den Anweisungen hin zum Friedhof, wo er selbt die Personen begraben hatte und diese kamen nun ihn zu holen...

-Ende-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wird der Film "Disappearance of Haruhi Suzumiya" erfolgreicher als die original Staffel 2 der "Melancholy der Haruhi Suzumiya" ?

How many Episodes has Endless Eight?

Blog-Archiv

PurePure.de

AniTenshi - News/Blog

AniTenshi - Updates

Dieses Blog durchsuchen

Loading...

Follower

Purepure Topliste

PurePure.de Topliste

Text Area

,