Freitag, 2. Juli 2010

Mein Tagebuch #3

Ja.. wärend meiner Zeit in der Buchbinderei-Firma kam ich 3 Jahre ca für je 3 Monate in die Berufsschule in St. P. Da war auch ein Internat angeschlossen worin wir übernachteten.

Und Nach dem Unterricht ging ich dann gerne auf die Streif, wenn ihr versteht was ich meine. Also in die Stadt.
Anfänglich kannte ich mich dort ja noch nicht so gut aus.. aber orientierte mich nach Häuser und Plätzen damit ich wieder zurück fand. Ja und so streifte ich durch die Stadt in St. P. und schaut mir die Geschäfte an was die hier alles zum bieten haben. Später so egen 21 Uhr machte ich mich dann mal langsam wieder auf den Rückweg zu Schule und ging eben wieder an den selben Häuser und Plätzen vorbei bis zur Hauptstrasse die ich auch beim gang in die Stadt überquerte.
Aber siehe da.. seltsamer weise konnte ich meine Schule mit dem Internat nirgend wo entdecken. Naja da dachte ich mir vielleicht bin ich doch etwas links oder rechts gegangen und hatte es nur vergessen, weil diese Hauptstrasse war auf jedenfall richtig wo ich stand. Also ging ich zuerst etwas links die Strasse runter, nachdem das mir aber komplett falsch vor kam drehte ich mich um und ging rechts die Strasse runter. Musste aber auch irgendwie falsch sein, also ging ich zunächst an meinem Ausgangspunkt der hauptstrasse zurück.
...toll ich ja auch dass die Einheimischen dieses Ortes diese Schule nicht zu kennen schienen. Mann dachte ich, bin ich denn schon so blöde jetzt? Weil um 22 Uhr sollte ich im Internat wieder anwesend sein und wurde etwas nervös. In meiner nervosität viel mir der korrekte name der Schule auch nicht ein so dass ich wenigstens jemanden fragen könnte wo die denn nur sein könnte.
Also dachte ich angestrengt nach, weil theoretisch so dachte ich mir müsste ich doch schon fast vor der Schule stehen.. aber ich sah sie nirgends. Ich dachte schon ich werde verrückt. Ich entschloss mich erstmal diese hauptstrasse zu überqueren und.. naja dann sehe ich ja weiter was kommt.
Ach verdammt.. vielleicht noch 40 meter weiter diese Gasse runter zur nächsten Hauptstrasse da fand ich nun die Schule und das Internatgebäude wieder. Mann odt ist man schon blöd muss ich sagen. Aber ich war erleichtert und kam noch rechtzeitig zurück. So etwas blödes passierte mir die restliche Schulzeit aber nicht wieder.

An einem anderen Tag nach der Schule als ich wieder in die Stadt kam und was erleben wollte, da fiel mir ein dass ich doch die letzen Tage an denen ich unterwegs war wo eine art Diskothek sah. Und nachdem ich sonst nicht recht wusste was ich tun sollte weil ja nirgens was los war ging ich schnur stracks in Richtung dieser Discothek. Ok ich muss dazu sagen eigentlich bin ich ja nicht gerade die typische Disco-Gängerin weil mir so eine Disko eher langweilig erscheint. Laute Musik, man kann sich nicht unterhalten usw. Aber egal.. wie gesagt ich machte mich auf den Weg in Richtung der Disco und betrat diese dann.
Schon beim Eintritt durch einen kurzen schmalen Schlurf in die Disco war es ziemlich düster. Laute Musik war zu hören und im grossen Saal den ich betrat flackerten die Lichter im Takt zur Musik. Und einige leute tanzten. An der hinteren Wand erstreckte sich eine sehr lange Bar mit Hocker daran zum sitzen. Also nachdem ich kurz im grossen Discosaal stehen geblieben war und nachdenklich so in die Runde blickte..  beschloss ich damit es nicht all zu dämlich aussah dass ich da so rumstand und alle ansah als wenn es Ausserirdische wären, mal eben schnellen Schrittes quer durch den Raum zur Bar gehen und etwas trinken damit es sich auch auszahlte dass ich überhaupt hier bin.
Und als ich so etwas nachdenklich und mit gesenktem Kopf, quer durch den grossen Raum zur Theke schritt das sah ich plötzlich jemanden von mir und dessen Füsse. Also machte ich genervt eine scharfe Kurve um diesen Jemand aus zu weichen. Genau in dem selben Moment machte das mir gegenüber die selbe Bewegung und machte ebenso eine scharfe Kurve ja fast direkt in mich hinein. Also stoppte ich aprupt und machte einen grossen Schritt zur anderen Seite um diesen Menschen da ausweichen zu können und schaute auf wer das wohl sein könnte?!
In diesem eher dunklem und mit Licht von der Discokugel aus strahlendem Licht das im Raum flackerte konnte ich nicht sofort erkennen wer das war das mir gegenüber stand. Zuerst erkannte ich einen wuscheligen Kopf. Ich blieb ganz verdutzt stehen und sucht mit´meinem Blick dessen Augen. Dann bekam ich einen riesen Schreck und drehte mich etwas verlegen zur mitte des Saales wo noch immer die leute munter in der Mitte des Raumes tanzten und Leute an der Bar ihr Getränk genossen. Verdammt dachte ich mir... das war ja ich selber, und dieser Raum hatte eine Spiegelwand. Ohmann und ich machte da vor dieser Spiegelwand meinen hare hare Yukai Tanz nur weil ich mich selber nicht so schnell erkannte.. geschweige denn dass hier eine Spiegelwand war. Ich konnte ja nur froh sein dass ich da nicht reinlief weil das wäre mir noch peinlicher gewesen wenn ich dann am Boden lag und dachte mich hätte jemand nun geschlagen oder sowas. Nein daüber will ich eigentlich gar nicht nachdenken weil peinlicher gehts immer. Da gibt es bekanntlich ja keine Grenzen.
So drehte ich mich um ohne meinen Gang zur Theke fort zu setzen und ging mit hoch rotem Kopf schnell wieder aus der Discothek hinaus. Mann war mir das peinlich. Ich suchte jedenfalls nur noch ganz schnell das Weite. Das war für diesen tag dann doch genug Abenteuer und ich ging zurück zur Schule. Ich ärgerte mich sehr über mich selbst. Fast nie ging ich in eine Disco ausser mich schleppte jemand dort hin mit. Und einmal gehe ich von mir aus in so ein Tanz-dingens und passiert mir sowas. Überigens mich hatte man wärend dieser ganzen Schulzeit in keiner Disco mehr gesehen xD

Aber apropos 'Schlagen', da fällt mir ein in meinem Internat wo ich übernachtete da gab es jemanden der mich wegen weil ich etwas anders war als die Anderen.. und auch meine Interessen und Musik nicht unbedingt immer mit den anderen Schulkollegen glich mich einfach eines tagen geschlagen. Mich mit einem Faustschlag in den Bauch zu Boden geschickt. Und alles nur weil mich dieses Jenige nicht verstehen konnte warum ich denn nur so anders bin als alle Anderen Schüler. Ja selbet als ich schon am Boden lag bekam ich noch einen tritt in den Magen so dass mir die Luft weg blieb und mich am Boden um Luft ringend wälzte.
Da kamen mir dann Gott sei Dank Freunde zu Hilfe die ihn von mir weg brachten. Am nächsten Tag hatten dann meine Freund in anwesenheit von mir und dem Jenigen der mich schlug ein wenig Rache genommen (unter Anfürungszeichen) in dem sie sich über ihn und sein Aussehen lustig machten. Da war dieser Jenige aber auch dann ganz kleinlaut und liess es über sich ergehen. Ganz geknickt sass er da. Na jedenfalls dann war Ruhe und ich wurde nicht mehr belästigt. Es ist schön wenn man Freunde hat die einem auch helfen wenn Not am Mann ist /laut Sprichwort meine ich.

Nach Beendigung der Schulzeit, ich weiss leider nicht mehr welches Schuljahr von den drei es war, na jedenfalls stand ich dann mitten im Winter mit meinen Koffern vor der inzwischen versperrten Schule in der Dunkelheit am Rand der Strasse und wartete auf meine Eltern die mich mit dem Auto von da abholen und heim nach Klgft bringen sollten.
Ich hatte damals noch kein Handy damit ich anrufen hätte können. Um diese Schule gab es auch kaum Häuser und es war schon gegen 22 Uhr und stock dunkel das wo ich wartete. Und dass es auch sau kalt war brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen. Ohmann ich glaube ich hatte fast drei Stunden warten müssen bis endlich das Auto von meinen Eltern auftauchte. Die waren in einem Stau auf der Autobahn stecken geblieben und das wusste ich ja nicht. Und wie war ich dann froh als wir los fuhren in Richtung Heimat.

So das wars mal wieder... Tagebuch #4 folgt...

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wird der Film "Disappearance of Haruhi Suzumiya" erfolgreicher als die original Staffel 2 der "Melancholy der Haruhi Suzumiya" ?

How many Episodes has Endless Eight?

Blog-Archiv

PurePure.de

AniTenshi - News/Blog

AniTenshi - Updates

Dieses Blog durchsuchen

Loading...

Follower

Purepure Topliste

PurePure.de Topliste

Text Area

,