Samstag, 31. Juli 2010

Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009) ranked in MyAnimeList down to #2315

MAL

Freitag, 30. Juli 2010

Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009) ranked in MyAnimeList up to #2313

MyAnimeList

Donnerstag, 29. Juli 2010

Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009) ranked in MyAnimeList up to #2338

MAL

Mittwoch, 28. Juli 2010

Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009) ranked in MyAnimeList up to #2309

MyAnimeList

Mein Tagebuch #10

.
Vor so einigen Jahren da hatte ich eine Zeit lang mir gerne von Flohmärkten Schellack-schallplatten gekauft, und einen Plattenspieler eher neuerer elektrischer-Bauart war, hatte ich damit ebenfalls Singles- wie auch Langspielplatten per Umschaltung abspielen können. Ja wer es nicht weiss... die ersten Plattenspieler die produziert wurden (um ca. das Jahr 1900 oder etwas später..) musste man von Hand aufziehen, das aber nur nebenbei mal erwähnt.

Und jedenfalls ich hatte mir von Zeit zu Zeit so einige Stücke an Platten zugelegt, alleine weil es interessant war diese alten Platten aus Kunstharz am Plattenspieler drehen zu sehen. Fand ich geil.
Im Wohnzimmerkasten stand unser Musik-Turm an dem ich den Plattenspieler an den Verstärker anschloss um eine bessere Hörqualität von den grossen Boxen zu erlangen, und den Plattenspieler stellte ich neben dem Musikturm worauf ich meine Schellackplatten zum abspielen legte.
Ja die guten Schellackplatten waren ja so empfindlich und zerbrechlich so dass ich auf die glorreiche Idee kam sie verteilt auf den Teppichboden direkt vor dem Wihnzimmerkasten zu legen dass auch ja nichts passiert. Weil ich kannte ja meine Ungeschicklichkeit, wie schnell es gehen kann und so eine Platte fällt mir zu Boden und zerbricht. Und das wollte ich nicht riskieren. Ja und dann etwas später so während dem anhören und beobachten dieser Schellackplatten auf dem Plattenteller wie sie sich darauf drehte.. stieg ich über eine dieser am Boden liegenden Schellackplatte (ich weiss nicht mehr genau warum.. wohin ich gehen wollte) drüber und  zur selben Zeit als mein Fuss noch in der höhe zum nächsten Schritt breit auf den Boden aufzusetzen, erkannte ich dass ich... ob ich nun wollte oder nicht, unweigerlich auf die nächstliegende Schallplatte aus Kunstharz die auf dem Boden lag treten würde. Ich konnte nichts mehr dagegen machen und hätte mich dafür Ohrfeigen können. Mann hatte ich einen Zorn auf mich dass mir vor lauter Vorsicht erst recht so etwas  passierte. Grummelnd klebte ich die in zwei Hälften gebrochene Schellackschallplatte mit Superkleber fein-säuberlich wieder zusammen, und sie spielte sogar noch ohne hängen zu bleiben. Ja mit Schellacks konnte man noch so etwas machen weil die hatten ja recht breite Rillen an denen die Nadel entlang läuft, nicht so wie die Nachfolger Venylplatten.

Am Computer hatte ich schon immer gerne gearbeitet, selbst als mir der Begriff 'Internet' noch ganz unbekannt war programmierte ich unter MS-DOS in den Programmen GW-Basic und Turbo Pascal liebend gerne. Und ich hatte da so eine Idee, ich wollte ein digitales Zeitalter beginnen und überlegte sowie ein Programm zu erschaffen in dem ich das Telefonbuch wie Namen und Telefonnummern mit eingeben konnte und somit  eine Nummer und der dazu gehörige Name für jemanden der mal rasch mit wem telefonieren wollte (es gab nur Festnetz) seine Informationen bekam. Ich verwarf diese geniale Idee aber wieder recht schnell weil ich würde Jahre brauchen bis ich damit fertig wäre und der Inhalt dieses Telefonbuches wohl dann nicht mehr aktuell ist. Nicht aus zu denken ich hätte meine Planung in die Realität umgesetzt, weil dann würde ich heute nicht vor dem Internet sitzen sondern noch immer aus einem Telefonbuch aus den 90er Jahren abschreiben und es mit in meine Programmiersprache einfügen. Ich wäre ein Fall für die Nervenklinik und im Buch der Rekorde verzeichnet.

In der Zeit als ich in meiner Wohnung Regale und Kästen baute da gab is in meinen Schlafzimmer hinter der Türe zwischen original Zimmerkasten und Wand eine unbenutzbare schmale Fläche von etwa einem halben Meter breite, einen knappen Meter hinein bis zur hinteren Mauer und eben die gesamte länge zwischen Boden und Zimmerdecke an leerem Luftraum. Und das wollte ich mir nutzbar machen. Ich hatte dafür unterwegs ungefähr 8 solcher Bretter aus einem Kasten den jemand entsorgt hatte entnommen da mir mein Augenmass sagte die müssten von der Grösse her Ideal dort rein montierbar sein. Also maß ich diese mit schöner Oberfläche (ich hatte ja nie etwas zum Zuschneiden von Brettern und musste daher mit schon bestehenden Maßen rechnen) erstmal ab um die breite Seitenwände dieses Regals berechnen zu können so dass es genau in diesen Freiraum hinter der Türe zwischen Schlafzimmerkasten und Wand passte. Ich bemerkte schon beim heimtransport dieser Einlegebretter dass eines von den 8 Bretter 1cm schmäler war als die restlichen sieben Teile davon. Ich maß also alles genau ab und holte mir aus meinem Keller brauchbare lange und ca fast 1m breite überzogene Holzlatten mit der richtigen Stärke (dicke des Holzes) in meine Wohnung und fing an zu montieren. So und dann wollte ich noch die Einlegebretter an die von mir gemachten Seitenwände aus Holz anmontieren und... huch... sie passten plötzlich nicht weil sie aus irgendeinem Grund um ca 1cm zu breit waren. Also suchte ich den Fehler wo ich mich vermessen haben könnte. Und das muss man sich mal vorstellen, genau vom kürzesten von den 8 Einlegebrettern nahm ich Maß. Mann genau das nahm ich zum abmessen... Hatte ich eine Wut in meinem Bauch über meine Blödheit. Konnte alles nochmal rausnehmen und die Seitenteile meines Regales gegen etwas schmälere der Stärke des Brettes her austauschen.
Stunden später stand mein Regal im Schlafzimmer hinter der Türe zwischen Schlafzimmerkasten und Wand. Es war schön geworden.

Als Jugendliche war ich mal mit meinen Grosseltern in Graz und wir gingen auch in die Stadt ein bisschen bummeln. Da kaufte ich mir in einem Geschäft eine original verpackte CD mit Volkslieder drauf und steckte sie ein. Später sind wird ann mit dem Zug wieder nach Hause und ich packte voller Vorfreude meine neue CD aus und als ich die Hülle öffnete und mir die CD betrachtete da bekam ich grosse Augen und mein Gesicht wurde länger und länger. Da war, zwar mit dem selben Logo des Studios die diese produzierte, eine komplett falsche CD enthalten mit Pop-Musik drauf. Also umtauschen konnte ich sie nicht mehr.. Also verschwand im laufe der Jahre diese CD ungehört wohl irgendwann mit Altkram ab in den Müll.

 Tagebuch #11 folgt... / Memories #11 (Parody 2009 Version)

 

Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009) ranked in MyAnimeList down to #2339

MAL

Dienstag, 27. Juli 2010

Crunchyroll/Microsoft Partnership Means Anime Streaming to Xbox

.
Microsoft is partnering with anime video streaming web site Crunchyroll to make  downloadable episodes available on the Xbox 360.
'Using the Zune Marketplace, anime superfans can snag episodes of shows including Giant Killing, The Melancholy of Haruhi Suzumiya, and Yokuwakaru Gendai Maho. In addition to Xbox Live’s Zune system, they’ll be available on Windows PCs as well.
Destructoid is reporting that none of those titles have been available for digital download before now, and Giant Killing is still currently seeing episodes aired in Japan – meaning those of you with mouths foaming for anime, you’ll be able to see them within a week of your Asia-based counterparts.'

Ja hier haben wir was nettes. Ist das nicht dieses Spiel das Kyon in Endless Eight im Fernsehen sich ansieht wärend er einen Anruf bekommt? Erinnert ihr euch? Kyon-kun Denwa.

Ne ich glaube das ist eher Handball oder so etwas, keine Ahnung. Naja ich interessiere mich zwar auch nicht für Fussball... isr doch langweilg so etwas. Aber trotzdem eine nette Idee für ein Fanservice für die Haruhi Suzumiya Fans und Haruhiisten. Auf dem Ball ist sogar das Endless-Zeichen drauf.. also den Ball hätte ich gerne :3 ...das würde mir gut gefallen.

Ja aber, ich komme da etwas vom Thema ab... es gibt also eine art Videospiel auf X-Box und Wii in zusammenarbeit zwischen Crunchyroll und Windows. Na also finde ich doch eine schöne Idee und denke mal die Fans werden es mit begeisterung downloaden oder gar es sich kaufen. Wenn ich mich für Fussball interessieren würde dann würde ich es mir auch holen... ist aber leider nicht so. Das einzige was ich gerne hätte wäre dieser Endless Eight Ball.. der ist cool ^-^°

 

Melancholy of Haruhi Suzumiya (2009) - Endless Eight Haruhi Suzumiya drinking Game?

.
silentsennin schrieb:
I have an idea that will make this easier to get through. I'm going to drink some beer every single time I hear a repeated line from previous episodes in this episode. That, way, I can slowly get so drunk that all of this seems so much more entertaining and new. Yeah, I like that idea.
Haha mind you I'm not infuriated by this unnecessary arc like others, and I do for some reason or another want to finish it. That being said, anybody else want to partake in the Haruhi Suzumiya drinking game? Drinks on me!
Quelle: MyAnimeList.net Forum »» Anime Discussion »» Series Discussion »» Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009) »» The Melancholy of Haruhi Suzumiya 2 Episode 7 Discussion 

 Also sich betrinken während man sich Endless Eight ansieht finde ich ja nicht so eine gute Idee, ist wohl eher eine Schnapsidee von Silentsennin san. Nunja ich trinke nur ab und zu alkoholische Getränke sowie Bier oder so etwas, und Wein vorallem Rotwein ist etwas für Geniesser und kann unter anderem sogar wie ein Medikament wirken... also ich meine im positiven Sinne.

Ich sehe mir die Season 2 Suzumiya Haruhi no Yuuustu (2009) also Endless Eight sehr gerne an und fände es schade an einem Anime-Abend oder von mir aus auch Vormittag bzw. Nachmittag sich das sehvergnügen an Episoden durch Alkohol zu versauen. Und Alkohol ist weder eine Lösung noch ein Spiel, bitte merkt euch das. Es gibt genug Alkoholkranke auf dieser Welt und lasse es weder in EE 8 oder mir die Schuld dafür in die Schuhe schieben.

Also bitte bleibt nüchtern meine Freunde... i will see you!

Eure Blogschreiberin Haruhi Suzimiya.

 

Mein Tagebuch #9

.
In meinen Kindheitstagen seit ich denken kann war ich viel krank. Kaum war ich wieder gesund und tobte draussen rum.. dann dauerte es nicht lange und ich war wieder krank und musste das Bett hüten.

Ja vielleicht fühlte ich in meinem inneren so wie auf diesem Bild hier. Abgesehen dass ich die normalen Kinderkrankheiten hatte.. war ich als Kind ziemlich untergewichtig und hatte nie so recht Hunger.

Ich weiss noch, als ich 8 Jahre oder sowas alt war und wieder mal krank da holte damals meine Mutter den Rettungsdienst weil ich fast schon ausgetrocknet war (war an einem Wochenende). Der Notarzt meinte dann als er kam und mich ansah.. ich hätte nichts und zog wieder von dannen. Ein abermaliger Anruf und darauf folgender Rettungswagen mit Notarzt lies mich dann ins Krankenhaus überstellen.
Ich war dem Tod ziemlich nahe. Wenn ich damals nicht ins Krankenhaus gebracht worden würde dann währe ich heute nicht mehr. Hatte als Kind wohl ein schwaches Imunsystem oder steckte ich mir doch zu viele Sachen in den Mund so dass ich immer krank wurde, ich weiss es nicht. Wenn ich bedenke ich hatte schon viele möglichkeiten ins Gras zu beissen, alleine schon bei meiner Frühgeburt als ich dann in den Brutkasten gelegt wurde. Mit Appetit zu essen fing ich eher in Richtung erwachsenen Alter an. Und heute hab ich (schon seit ca. 3 Jahren) stehtig ca. 7 bis 8 Kilo Übergewicht, nie mehr oder weniger xD Naja meine 7 bis 8 Kinlo Übergwicht werde ich schon wieder mal runter bekommen.

Mich wundert es ja schon wenn ich so an meine Kindheit zurück denke dass ich doch bei so vielen Krankheiten und Alpträume nächtens, die ich hatte. Zwischen Schule gehen und was weiss ich was da überhaupt noch die Zeit dazu fand herum tollen zu können xD Naja was solls... schon als Kind war ich mit allem möglichen gesegnet und hatte alles überstanden Übrigens später als ich im Teenie-alter war wurde ich eigentlich bis zum heutigen Tage nie mehr so richtig krank, bis auf Kleinigkeiten hie und da. Hab aber Gott sei dank ein gutes Immunsystem.

Achja da fällt mir ein, wie TheK mich mal berichigte, das hier mein Tagebuch ist wohl eher eine serie von Memories. Aber bevor ich den Titel 'Tagebuch nun überall umändern muss wie auch die Links dazu in einem Forum.. so lasse ich den Titel lieber so wie er ist und schreibe die Folgen weiter unter den Namen 'Tagebuch'.

Ja so.. kommen wir zu einem interessanteren Kapitel meines Lebens und wieder in die heutige Zeit.

Seit 2000 oder 2004 war ich mit dem Medium Internet beschäftigt, weiss leider nicht mehr so genau wann es anfing, müsste ich in meinen Mappen mal nachsehen. Aber ich könnte fast galuben es war eher ab 2004 als ich nur passiv im Internet zugegen war. Und zwar ging ich damals viel per Internetcafe ins Internet mir Webseiten ansehen und eventuell auch ausdrucke davon zu machen von den Webseiten die ich interessant und für mich wichtig erschienen. Ja sage und schreibe hatte ich in dieser Zeit in etwa knappe 7000 Ausdrucke aus Internetseiten getätigt, die ich heute noch in Folien und Mappen eingeordnet hatte. Seit etwas ende 2007 (Dezemeber) wurde ich im World-wide-web aktiv und hört auch auf mir Webseiten aus zu drucken und hatte dann auch meinen eigenen Computer bei mir zu Hause. Ja aber ich muss sagen ich bin froh dass ich meine Ausdrucke hab.. und so einiges hatte ich mir auch auf CD-Rom brennen lassen. Ich hab Ausdrucke von für mich interessanten Seiten... zum teil gibts die nicht einmal mehr im Internet, sind down gegangen oder einfach gelöscht worden. Aber könnte die Texte davon noch immer abschreiben. So klug war ich dass ich sogar die dzugehörigen Internetadressen auch ausdruckte.. bzw. schaue ich oft vorher im Internet ob diese Webseite noch aufindbar ist oder per Webarchieve (Wayback Machine) das ich ab und zu gerne in anspruch nehme um nachforschungen anstellen zu können über dies
und jenes eben.Also ich als noch immer grosser Sailormoon-Fan hatte ja sämtliche Seiten über Sailor Moon mir angesehen. Seltsamer weise fand ich die emglischen/amerikanischen Webseiten interessanter als die deutschen pages. Naja ich weiss nicht.. ich finde selbst noch heute die in englisch geschrieben Webseiten oft interessanter weil die oft das gewisse etwas haben was es für mich interessanter macht. Und der zweite positive effekt davon war dass ich damals an meinen Ausdrucken aus dem Internet fast Wort für Wort mit meinen Endlisch-Wörterbüchern sass.. weil damals in der Schule hatte mich die englische Sprache nicht interessiert und war in englisch schwach. So hatte ich mir vieles dann als zufällig mein interesse daran in diese Richtung bezog mir selbst viel englisch lesen wie auch schreiben neu-erlernt. Ich bin daher auch sehr gerne in englische Foren und Imageboards aktiv und schreibe dort recht viel auch wenn mein englisch noch eher zu wünschen übrig lässt. Aber immerhin verwende ich seit ca. 2 Monaten kaum mehr den Google-translator und schreibe meine englischen Sätze selber aus meinem Kopf, und werde darin mit der Zeit besser und besser.

Hm.. sicher es gibt im Internet auch viel Mist zu sehen.. aber auch irgendwie geniale Webseiten. Zumeist trieb ich mich in anti-page's rum, wie auch informations-seiten. Zum Thema Sailor Moon da gab es vielleicht oft action im Internet wenn die auch in diversen Gästebüchern stritten ob nun Sailormoon gut sei oder nicht. Und oft hatte ich auch lachen müssen mit welch schwarzen Humor die zur Sache gingen. Also was ich im Internet an anti Sailor Moon Seiten fand... also die meisten im englisch-sprachigen Raum und vielleicht 10% in anderen Ländern da kam ich auf ca 130 bis 140 anti-sm pages. Und einige davon hatten ihre webseiten eher auf basis des Humours aufgebaut als auf Hass. Und dann gab es noch anti-Leute bei denen wenn ich ihre webseiten und was sie schrieben so ansah mir überlegte ob das nicht ein Kind sei so dumm war das was manche so schrieben. Sowie z.B. in Commander Kackle's anti Sailor Moon base mit eine art reimworten hinzu gefügt... 'Sailor Jupiter is stupider'. 'stupider'? gibts dieses Wort so als Mehrzahl in der englischen Sprache? Ich glaube nicht xD Ohmann diese grüne Seite gibt es nach so vielen jahren noch immer xD
 Aber ich sag ja immer.. soll ein jeder mögen oder nicht mögen was ein jeder für sich meint. Ist so wie mit Endless Eight aus Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009), die einen mögen es und die anderen eben nicht, was solls.
Jeder darf und hat das recht zu dies oder jenem seine Meinung zu sagen. Auch ich mache es.. aber ohne jemanden wenn ich anderer Meinung bin persönlich anzugreifen, sprich beleidigungen oder so etwas. Nein Gott sei dank so tief bin ich nun wieder auch nicht und mache so etwas grundsätzlich auch nicht. Und wenn jemand meint mich Scheisse oder Bitch nennen zu müssen na bitte wenn es ihn glücklich macht dass soll der jenige es zu mir sagen. Ringt mir nur ein schmunzeln ab. Zugegeben ich kann sogar über mich selbst lachen... ich kenne meine mankos die ich habe. Meine Schwächen. Warum ich auch Dinge wie Endless Eight bzw. die Season 2 von Haruhi Suzumiya mag wenn es doch fast eh keiner mag fragst du? Na und.... ist doch egal, mir gefällt eben auch die Season 2 und kann es auch kund tun.. solange niemand davon einen Schaden erleidet oder beleidigt wird finde ich ist es doch egal.

Naja ab und zu ist es manchmal etwas mühselig.. aber naja. Und ein bisschen action ist auch dabei... ist doch toll. Deshalb schaue und lese ich wenig pro-seiten weil das dies und jenes gut ist das weiss ich doch selber. Dazu muss ich nicht erst gross solche Seiten lesen. Aber natürlich gefällt es mir dass es pro-seiten über sailor moon oder endless eight gibt auch wenn es wie im Falle Endless Eight eher spärlich sind (sehr spärlich!), das baut auf. Aber bitte fragt mich nicht genau warum ich das so eher seltsam halte. Ist ja fast so als würde ich eine Webseite machen worin ich schreiben würde dass ich scheisse bin, um es danach mit einer Suchmaschine zu suchen und es zu dann lesen zu können. Ja so eigenartigkeiten hab ich oft mal so dass ich es kaum selber verstehe. Ich meine ich bin nicht Scheisse und würde mich wohl selbst re-kommentieren ähm... vielleicht bin ich ja doch ein bisschen pervers irgendwie was weiss ich. Ich meine es ist nicht so dass ich was ich liebe es in dem Sinne selber runter mache.. aber ich lese so etwas gerne von Anderen mit unter weil ich es ja eigentlich nicht will dass so etwas in Seiten steht sowie etwas gegen Endless Eight.. aber es ist im positiven Sinne etwas aufregendes für mich das ich wenn es ein Forum ist und ich da Mitglied bin wie ein Kritiker re-kommentieren kann eben dass ich es hingegen anderen Aussagen toll finde. Und was mir gefällt das sage ich auch... ich hab da meinen eigenen Kopf und laufe grunsätzlich nicht allgemeine Meinungen wie auch Kritiken nach. Kommt eigentlich eher selten bei mir vor dass ich mit vielen leuten einer Meinung bin ob etwas langweilig/schlecht oder sonst was ist, aber kommt mit unter auch vor.

Oh... und dass ich zum Beispiel in meinem eigenen Forum eine gewisse person selbst bin die in meinem Forum kürzlich ein wenig spammte, ja das war ich selber.
Ach herje jetzt habe ich mich aber verraten, so etwas blödes auch xD Zwar sowie im VZ wo ich früher mehrer Charas hatte stand auch über all drin geschrieben welche mir gehören und sogar in meinem Hauptprofil im VZ waren meine Charas aufgelistet. Heute hab ich ja fast keine mehr und bin nur noch mit einem einzigen Accound online und heisse wie auch in anderen Webseiten.. Twitter, Facebook usw. Haruhi Suzimiya. Nur in meinen eigenem Forum oder Gruppen spamme ich weil die gehören ja mir selber und kann da tun was auch immer ich will. In fremden Foren oder Imageboards spamme ich nicht weil ich vor fremden Eigentum grossen Respekt habe. Eine Ausnahme war ein Forum in dem ich Mitglied war das hatte einen eigenen Spamthreat, aber die beschrieben da auch nicht richtig was man da reinspammen dürfte. Na egal ich glaube die mochten mich sowieso nicht so sehr und bat nach ermahnung vom Moderator dieses Forums dass sie mich löschen sollten, ich wollte da drin nicht mehr sein. Oh wie ich eben feststellte gibt es dieses Forum anscheinend nicht mehr... oder es hat eine andere Webadresse. Tja ich wollte es euch zeigen ist aber im Internet nicht recht auffindbar. Ok egal.

Ja mann... ich wusste halt nicht was die mit spam meinten ind hab halt in diesem Forums-threat verschieden grosse Buchstaben und in Farben rein gepostet und ein bissel was dazu gesagt. Also eben nur Spass halber. Ich hatte echt freude mit diesem Threat. Wenn aber sich andauernd ein Moderator sich über dies und jenes ausregte.. und weil ich auch in denen ihrem Chat so etwas unruhig ein und aus ging... und in diesem Role-play-Forum auch nicht verstand warum die da Geschichten schrieben bevor sie was spielten, war mir das ganze doch zu blöde. Ich meine ok mir war so ein Standart-RPG eher etwas fremdes. Als ich 2008 mit Rpg anfing da spielte ich eben drauf los.. da brauchte ich niemanden dazu der sagte was ich in welchen Szenen tun oder sagen sollte. Ist doch doof so etwas, meiner Meinung nach. Aber bitte wenn jemand so eine Forum des Rpg's gerne hat ich hab nichts dagegen... nur für mich ist sowas nichts.

Damals als ich ins VZ kam und Sailor Moon sein wollte da kam ich auch etwas mit Svanny alias Bunny Tsukino etwas in streit. Aber wir mochten uns trotzdem auch wenn ich mit unter viel Unsinn im Studi/MeinVZ trieb. Ich hatte da ja das ganze Rpg auf den Kopf gestellt und nach meinen Wünschen etwas umgeändert das Ganze. Ohmann das war was.
...aber ich greife da nun etwas vor... meine Geschichte im Internet begann in einem Gästebuch, und kam erst danach ins VZ. Aber nachdem ich schon so viel geschrieben hatte erzähle ich das in meiner nächsten Ausgabe meines Tagebuch. Bis dann...

Ja das war es auch schon wieder. Tagebuch #10 folgt...

 

Montag, 26. Juli 2010

Haruhi Suzumiya no Yuuutsu (2009) in AniSearch, Bewertungs-Rang #988

AniSearch

Suzumiya Haruhi no Shoushitsu - in MyAnimeList ranked to #3

.
Das Haruhi Suzumiya Movie in der Anime Daten Bank von Rang #2 auf #3 gesunken, bleibt dennoch sogar Nase-bohrend unter den 10 Besten der Anime-Top-Serien Liste.

In Anisearch belegt der Film zurzeit Rang #6 in der Rangliste, Review und Bewertung unter den Top 10 der Anime Daten Bank.

Möp! Ja was könnte ich dazu noch viel sagen? Hm..............
................................ ähm.....
.... nunja hm................. ..........
...................... .................
also ich weiss nicht. .......... Hatte ich schon mal erzählt dass der Film Disappearance of Haruhi Suzumiya fast 3 Stunden dauert? xD

Ja und auf Blu-ray bzw. DVD kommt er im englisch- amerikanischen Raum so gegen ende Dezember auf dem Markt zum kauf. In deutscher Sprache synchronisiert zum Verkauf für unsere Lande wird wohl noch etwas länger dauern bis auch wir ihn kaufen können. Ich denke das wird sicher Sommer 2011 bis es soweit ist. Ja schade noch so lange warten.

Wenn ich etwas genaueres wegen Termine des Haruhi Movie als besseres Qualität zum ansehen oder dem erwerb von diesen dann gebe ich es hier in meinem Blog gleich bekannt.

Mittwoch, 21. Juli 2010

Unfähigkeit der 'TAZ' - und andere halbe Katastrophen

.


Diesem Artikel von taz.de , so etwas muss man mal gelesen haben, das glaubt man sonst nicht. 'Japanische Manga-Gegner scheitern' und 'Kinderpornografie bleibt erlaubt' prangt auf der TAZ-Seite in grossen Lettern. Es geht da mehr um das Medium Hentai und Lolicons. In Manga-art gezeichneten Stil, süsse Manga-Mädchen mit grossen Kulleraugen die in der jeweiligen Geschichte sexuelle Handlungen vornehmen. Und hier, wie TAZ seine Seiten-aufmachung rüberbringen wollte und dennoch schlecht rechergierte, handelt es sich um Loli's in den Hentai-geschichten, und nicht nur um einen gewöhnlichen Manga wie so manche glauben würden die den Artikel der TAZ verfolgten. Nur traurig dass scheinbar niemand von den Verantwortlichen dieser Online-Zeitung darüber nach denkt was ein Artikel mit falsch oder schlecht recheriertem Inhalt für Unwahrheiten über diese und jene Sache verbreiten könnte an das dachte von ihnen wohl keiner recht nach. Fail würde ich jetzt dazu sagen.. TAZ!

Natürlich ist es auch so.. gerade so ein Artikel für Leute die eine abneigung eben sowie zum Beispiel 'Manga's' ein weiterer Faktum darstellen würde um gegen dieses unbeliebte Medium hlaten zu können. Aber ist es auch nicht so dass wenn man etwas nicht mag man immer negative Aspekte die dagegen sprechen finden könnte wenn man nur wollte? Gerüchte sind schnell verbreitet, aber wäre so etwas wirklich Sinnhaftig? Nein wohl nicht. Aber leider gibt es immer wieder so etwas auf dieser Welt und man wird es wohl kaum ganz abstellen können.

http://www.taz.de/1/politik/asien/artikel/kommentarseite/1/kinderpornografie-bleibt-erlaubt/kommentare/1/1/
Gab es so etwas nicht auch schon in der Vergangenheit? Machen wir doch eben mal eine Reise in die Vergangenheit im Internet und lesen was da alles verücktes zu finden bzw. zu lesen war.


Ein Artikel der Netzwacht.net (down!) Webseite vom Juli 2004

'Viele Anime gibt es auch in Buchform als sogenannte Manga. Manga sind bildlastig, da ihre Konsumenten nur selten des Lesens mächtig sind, und erreichen oft Telefonbuchdicke. Es ist allgemein bekannt, daß in Japan mehr Papier für Manga verbraucht wird als für die Herstellung von Toilettenpapier. Daß Leser von Manga allerdings auch einen höheren Toilettenpapierverbrauch haben, bedarf keiner weiteren Erklärung. Diese Zustände sind nun auch in Europa zu befürchten.

Die Anhänger dieser dekadenten japanischen Zeichenprodukte treffen sich nicht selten zu großen mehrtägigen Veranstaltungen ("Convention" bzw. kurz "Con" genannt). Dabei verkleiden Sie sich wie Figuren von Anime oder Manga und spielen die grausamsten und unzüchtigsten Szenen nach. Viele Besucher dieser Spektakel sieht man später in diversen Verbrecherkarteien und in Fahndungsaufrufen wieder.

"Weit verbreitet sind die "Fanfic". Der Name spricht für sich; zusammengesetzt aus Fan (Liebhaber) und dem deutschen gossensprachlichen Begriff für Unzucht machen, ficken. Es werden Geschichten erfunden und schamlos veröffentlicht, die von Unzucht, Gewalt und Drogenkonsum zumeist kindlicher Darsteller handeln.



Mond-Seemann (Sailor Moon) hat als Zielgruppe Mädchen von 8-16 Jahren und schwule Jungen des selben Alters. Die Geschichte handelt von einer mangelhaft bekleideten radikalen Mädchenbande, die mit unvorstellbarer Gewalt die Macht über die ganze Welt erringen will. Diese ungeschminkte Darstellung von Gewalt und Unzucht ist allen Anime und Manga eigen. Wer von der Geschichte nicht genug hat, dem werden abartige Spielereien angeboten, wie diese Ausziehpuppe zu Ausschneiden.

Die mit Abstand größte Schweinerei im deutschen Jugendfernsehen ist die pornografische Utopieserie Aika. Die Handlung interessiert die angestrebte Zielgruppe pubertierender Pickelträger wenig. Im Vordergrund stehen lediglich die ungehinderten Ansichten der weiblichen Anatomie. Die zuschauenden Kinder werden eindeutig animiert sich selbst zu beflecken.'

...oder auch dieses Beispiel hier... (Obwohl vom Spiegel nicht anders zu erwarten..)


Manga-Fans ärgern sich über den «Spiegel» (28. Juni 2002)

'In einer «Spiegel»-Beilage haben zwei Autoren versucht, das Phänomen Manga zu erklären. Offenbar ist ihnen das gründlich misslungen, Manga-Fans und -Verlage sind empört über den Artikel.

Die Comic-Welt ist sauer, zumindest die, die sich für Manga begeistert. Manga, das sind doch diese japanischen Comics über androgyne Geschöpfe mit großen Augen, die dauernd Sex haben oder/und sich martialisch umbringen. Das zumindest schreibe sinngemäß der «Spiegel» in seinem «Kultur Spiegel», findet die Fan-Gemeinde.

«Was sich Ihre Autoren Jörg Böckem und Christoph Dallach in der neuesten Ausgabe des Kulturspiegels geleistet haben, ist an Peinlichkeit wohl kaum noch zu überbieten», schreibt in einem Offenen Brief zum Beispiel Joachim Kaps, der Chefredakteur von Carlsen. Der deutsche Comic-Verlag macht einen großen Teil seines Umsatzes mit Manga.

Ehapa, ein Verlag, der ebenfalls viele Manga verkauft, ist ähnlicher Meinung: «'Sex sells' sagt sich wahrscheinlich auch der »Spiegel« und garniert seinen in diese Richtung verfassten Artikel dann auch mit dem entsprechenden Bildmaterial, vergisst dabei aber völlig, auf die Themenvielfalt der Manga einzugehen...... '

weiter lesen..? zum Artikel. Quelle: Cafe-Anime


Ja so ist das leider wie diese zwei Beispiele es belegen. Aber ich muss ja sagen, manches sowie der Artikel aus Netzwacht.de ist einfach nur ungläubig mit dem Kopf zu schütteln welchen Unsinn so mancher Zeitgenosse zusammen schreibt. Hassen oder Lieben kann jeder seine Sache die er meint, aber über etwas schreiben von dem man keine Ahnung hat ist schon ein starkes Stück.

 
 

Niinii.de - Online Schnellspeicher

.

 

Niinii.de

Einfach Datei hochladen, Link kopieren und Freunden zeigen, ganz ohne Registrierung, ohne Umstände und absolut kostenlos.

Besonders nützlich wenn ICQ und MSN mal wieder rumzicken.


Ich versichere das ich zum Upload dieser Datei berechtigt bin und keine geltenden Gesetze verletze.

  • Dateitypen: jpg, jpeg, gif, png, bmp, swf, flv, zib, rar, pdf, ppt, doc, xls, avi, wmv, mp3
  • Maximale Dateigröße: 4 MB
  • Speicherdauer: 48 Stunden

 © 5hhm###t###

Samstag, 17. Juli 2010

Mein Tagebuch #8


Als Kind mit etwa 10 oder 12 Jahren war ich schon ein kleiner Teufel. Auf dem Grundstück meiner Oma gab es eine Wiese und den Garten gleich neben an, und natürlich tummelten sich da eine menge Insekten.. Bienen, Schnecken und so weiter. Einer meiner liebsten Hobbys zu dieser Zeit war es Kleinstlebewesen zu quälen. Ja echt das tat ich mit Freude und Genuss. Schnecken bei lebendigen Leibe ihre I.. ähm.. zu quälen,  Bienen und was weiss ich was für ein Flieggetier mit dem Feuerzeug anzuzünden.. aber immer nur ein bisschen so dass sie noch zuckten. Das machte mir solchen Spass. Spinnerinen riss ich gerne ihre Füsse ab und betrachtete sie grinsend als sie da ganz harmlos in meiner Hand lagen und qualvoll starben.
Ich weiss leider nicht genau wie lange diese Phase in der ich war andauerte. Jedenfalls irgendwann an irgendeinem Tag hatte ich wieder solch ein Kleinstgetier in der Hand und sah zuerst noch grinsend zu wie es durch mich elendig zu Grunde ging. Dann wurde mein Gesicht ernst und nachdenklich. Meine Finger rochen seltsam. So als hätte ich nur noch den Tod dieser Kleinstgetiers in der Nase. Und zugleich wurde ich auch traurig über mich selbst und verstand nicht warum ich so etwas machte. Warum ich diese kleinen Tierchen nicht einfach leben liesse, schliesslich hat doch jeder ein Recht auf Leben.


Ich ekelte mich plötzlich vor mir selber. Den grauenhaften geruch in der Nase nach totem Kleingetier. Ich war von mir entsetzt und dachte einmal nach welche Qualen diese Kleinst-tierchen durch mich erleiden mussten. Ja sicher.. wer tritt nicht oft unabsichtlich auf Bienen oder Würmer. Aber ich finde wenn so etwas unabsichtlich geschieht ist es noch verzeihbar und Schicksal dieses Kleinstgetierchen. Aber nicht so wie ich es tat. Ich war zu tiefst betroffen über mich selbst dass ich so etwas nur tun konnte. Naja als Kind macht man wohl genügend Unsinn, dass die  dummen Untaten die man als Kind so macht alleine die hälfte davon schon genug wäre. Aber was glaubt ihr was ich an diesem Tag als ich endlich zu mir kam was ich tat dann machte? Ich schlich mich hinter das Haus meiner Grosseltern in ein Eck, kniete mich nieder und betete reumütig zu Gott mir meine Schandtaten zu verzeihen. Ich weinte dabei stille Tränen.  Meine Tränen waren reines Selbstmitleid und das wusste ich genau. Seit diesem Tag quälte ich nie wieder.. ähm...
*schluckt schwer* *drop* ...naja zumindest bis ich erwachsen war keines wegen mir so in dem Sinne sein Leben lassen...  hin und wieder muss auch heute noch ein Insekt das sich in meiner Wohnung gemütlich machen will daran glauben und das zeitliche segnen. Sorry. Ich hoffe ihr versteht mich und hasst mich deswegen nicht all zu sehr. Ich war da ein Kind und hatte Buse getan.

Und ja sicher, eigentlich hätte ich diese Episode meines Lebens gar nicht erwähnen brauchen, weil sie ist hassenswert. Aber wenn ich schon ein Tagebuch so getreu wie möglichmein Leben schildere, dann darf eben auch diese Geschichte darin nicht fehlen. Es gibt eigentlich nur wenige Sachen die ich als zu privat erachte und daher nicht nie erzählen werde. Ich hoffe man versteht es dass ich ein kleinwenig Privatsphäre von etwa 10% für mich behalten möchte xD Aber mir ist es wichtig mein Tagebuch beinah lückenlos zu führen, und was ich nicht erzähle ist nicht gelogen.. nicht wahr?

So jetzt geht die Geschichte in etwa der Gegenward weiter. Da war ich in einer Zeit in der egal was ich anfasste kaputt wurde. Meine Waschmaschine hab ich zwar schon einige Jahre, aber nach dem es eher ein billig-Produkt war hatte ich eines schönen Tages den Griff-öffner der Luke von meiner Waschmaschine plötzlich lose in der Hand und schaute zuerst etwas ungläubig. Ja dieser Griff der Luke war mir beim öffnen plötzlich abgebrochen.
Seit dem muss ich mit einem Schraubenzieher die Luke meiner Waschmaschine sachte zum öffnen benutzen um meine gewaschene Wäsche wieder da raus zu bekommen. Mein CD-Teil von meinem Turm der ging mir kürzlich ein. Kassettendeck hatte ich schon vor längerer Zeit entsorgen müssen weil es nicht mhr funktionierte. Naja zwar meinen Turm war zwar auch schon über 10 Jahre alt. Irgendwann geht eben alles mal kaputt. Seit längerem hab ich ja wieder einen Kassettenrecorder und mir einen neuen CD-Player gekauft. War zwar nur ein eher billiges Teil aber muss vorerst reichen bis ich mir da mal ein besseres Gerät anschaffe.

Meine Kopfhöhrer gingen vor ein paar Monaten auch kaputt, musste mir neue beschaffen, Mein DVD Recorder spielt auch nur noch so wie er will und nicht wie ich mag.

Es ust so toll wenn man sich aus der Videothek einen guten Film ausborgt, sich gemütlich auf die Couch setzt um sich den Film anzusehen, und dann ca. nach einer einer Stunde streikte mein DVD-Gerät. Den Rest des Filme also den jeweiligen Schluss davon durfte ich nach erklärung meines Falles in der Videothek wo ich meinen Film ausborgte zu ende ansehen. Ja das war nett von denen. Zwar hatte ich dann keine Couch mehr und musste wie blöde dort beim Fernseher stehen und alle möglichen Leute spazierten hinter mir vorbei. Irgendwann borgte ich mir dann keinen Film mehr aus der Videothek aus weil das war mir zu blöde. Zuerst die erste hälfte des ausgeborgten Film bei mir Zuhause anschauen bis mein DVD-Player streikt... und dann mit dem Film zur Videothek fahren um ihn dort zu ende ansehen können. Das wurde mir igendwann einfach zu albern. Bin mir dabei vorgekommen wie ein Vollidiot xD

Aber um mich in kein falsches Licht zu rücken, war meine Spezialität nicht nur im zerstörerischen, ich baute sehr viel in den letzten Jahren. Für meinem Keller und Wohnung baute ich aus zerlegten Kästen und schönen Brettern selber Kästen zusammen. Der grosse Kasten in meinem Kellerabteil steht nun schon seit ca. 5 oder 6 Jahren vollgeräumt und brach nie in sich zusammen xD Also ich hatte da immer meine eigenen entwürfe und bauweisen damit es gut aussieht und jedenfalls fix stehen bleibt und sogar enorme Gewichter stand hält. Naja also für den Keller reichte auch Holz (also mit oberflächen des Holzes wie aus einem Möbelgeschäft und nicht Paletten-holz xD) das ganz leichte defekte an der oberfläche aufwies. Fürs Wohnzimmer mussten die einzelnen Bretter so gut wie 100% fehlerfrei sein.. also keine Kratzer und vom Farbton zusammenpassen mit meiner original Einrichtung.
Ich machte da zum Beispiel auch so einen art Hängekasten von ca. 150cm breite. Direkt neben dem original-Wohnzimmer-Kasten vom Möbelmarkt  fing ich an ganz oben fast schon an der Zimmerdecke mit ca. 50cm Abstand ein Regal an der Wand zu montieren. Die jeweils weiteren Stücke (Fächer für Videokasetten, Bücher usw.) verschraube ich jeweils mit Seitenteilen an das obere Regal und zugleich etwas von oben herab hinten an der Wand mit Schrauben oder einem langen Nagel. Solange mache s es bis ich fast am Boden angelangt bin mit etwa 150 bis 200cm bleibendem Luftraum.

Bevor ich die jeweiligen Schrauben ins Holz drehte in dem ich vorher ein Loch bohre, drehte ich so hinein so dass der jeweilige Kopf der Schrauben mit der Fläche des glasiertem Holzes eine absolute gerade bildeten und das wo der Kopf der Schraube noch zu sehen war überklebte ich einfach mit einem kleinen stück der Oberfläche des selben Holzes mit Leim darüber so dass man nichts sieht wo sich Schrauben ec. befinden. Ihr glaubt ich kann so etwas nicht und meine Kästen wären pbendrein sicher schief geworden? Nein keineswegs. Ja später kaufte ich mir noch nötiges Werkzeug an was man so brauchen konnte, aber ich hatte mit recht einfachen Methoden meinen selbstgemachten Wohnzimmerkasten im rechten Winkel gebaut. Entweder hatte ich mir etwas leichtes, längliches wie niedriges gesucht und legte eine Kugel rein. Das Ganze legte ich auf ein Regal das ich nur mal professorisch befestigte. Also blieb die Kugel ohne in eine Ecke zu rollen recht ruhig liegen, dann konnte ich schon mal sicher sein dass mein Regal-stück von meinem Kasten gerade sein musste und schraube es erst danach fest. Danach machte ich nochmal eine Kontrolle ob es nicht schief geworden sei. Ja und für die Aussenwände meines Kastens benutzte ich etwas grösseres absolut Rechtwinkliges um den Grad zur Mauer und am Hängekasten selbst den rechten Winkel zu prüfen. Ja und fertig war das Teil. Es sieht schön aus und hängt vollgeräumt mit Videokassetten.. Bücher usw Jahre später noch heute an der Wand ohne einen Muckser zu machen. Bin stolz auf meine Arbeiten. Schade dass ich noch keine Digitalkamera hab dann könnte ich es mal zeigen.

Ja ich bin sehr kreativ und hab oft tolle Ideen. Ich machte auch grosse Aquarellmalerei die ich sogar einramen liess. An sowas sass ich auch oft Tage oder Wochen lang dran bis es endlich fertig war mit viel Liebe zum Detail. Leider schenkte ich alle meine Bilder die ich oft etwas herum zeigte dann wieder her weil ich dafür keinen Platz in meiner Wohnung hätte. Es sind eben diese Dinge die ich auch mit dem PC erstelle.. eine art Kollagenbilder. ich machte da mal das Testbild aus dem Fernsehen ein Aquarellbild in etwas veränderter Form. Dafür musste ich zum Teil Augenmass nehmen oder mit einem Lineal in etwa Längen abmessen und es per Prozentrechnung aufs Papier bringen. Dieses Bild hatte immerhin die Maße von  1000x2000cm  Also hatte ich einige Tage lang von einer Videokassette das Testbild auf Pause gedrückt auf dem TV-Schirm. Ich maß ab.. rechnete per Prozente um und zeichnete. Das ging tage lang so. Beziehungsweise machte ich zu aller erst nur mal Ausgangspunkte auf dem Papier und verband diese mit leichten Bleistiftstrichen um noch etwaiige Fehler ausbessern zu können. Pro ca.10 Quadratcentimentern fing ich also an mein Papier mit Aquarellfarben zu bearbeiten. Um ein Mass zu bekommen damit es auch schön rechtwinklig und mittig im Papier gemalt werden konnte bog ich mein 1000x2000cm grosses Plakat leicht vertikal und horizontal in der mitte von Papierecke an Papierecke und zog einen feinen Strich durch das Plakat den man nur schwer erkennen konnte. Und nach 2 Wochen arbeit war das Bild dann in Farbe fertig. Mustte nur noch ganz trocken werden. Es sah toll aus. Vielleicht komme ich ja mal wieder bei diesem guten Bekannten vorbei um auch dieses fotografieren zu können (leider hab ich diesen Bekannten irgendwann (Grund nenne ich nicht.. irgendwann etwas aus den Augen verloren), es hängt bei ihm im Wohnzimmer an der Wand. Sieht aus wie moderne Malerei xD
Mein Gott Leute.. hatte ich in meinem Leben viele Bilder schon gemacht, und hatte alle stehts her geschenkt. Wenn jemand eine Freude damit hatte dann freute ich mich auch. Und nein ich wollte nie Geld für so etwas haben. Mir geht es bei so etwas nicht rein ums Geld. Ein strahlendes Gesicht von jemanden war mir genug Lohn und ich wusste ich hatte meine Sache gut gemacht.
So mancher meiner Mitmenschen die meine Bilder sich ansahen meinten sogar ich sollte sie in einer Ausstellung vor führen damit viele Leute meine Bilder betrachten könnten. Naja waäre vielleicht keine schlechte Idee gewesen, aber wie schon erwähnt ich hab meine selbst entworfenen Bilder alle immer her geschenkt (sogar meist in einem Glasrahmen)

Ja ich mache auch noch heute meine Bilder. Nur eben seit ich im Internet aktiv wurde per Bilder-Editor am Computer. Das verbraucht wenigstens nicht so viel Platz in meiner Wohnung xD Naja ein wenig schade ist es zwar schon.. aber vorallem grosse Bilder.. die Farben.. Zeitungsunterlagen damit nicht die Möbel und der Boden dabei versaut wurden, war oft nicht immer leicht weil ich da fast nichts wegräumen konnte.. das Bild war nass... die Farben und alles ws ich jeden tag dafür brauchte war nur Notdürftig von mir etwas auf die Seite geräumt worde. Und wenn dann auch noch Besuch kommen wollte dann war das echr eine blöde Sache.
Ich bin auch technisch begabt und hab ein gutes räumliches Darstellungsvermögen. Ich reparierte selbst geräte die defekt waren.. oder auch Ausiokassetten resaurierte ich sorgfälltig damit sie wieder abspielbar wurden. Ein Abfluss verstopft oder sowas? Auch kein Problem mit Werkzeug geht alles. Ich brauche keinen Mann für solche Sachen, ich kann sowas selber. Naja ich kann noch so einiges aber ich denke für diese Folge meines Tagebuch reicht es mal. Hab eh schon viel geschrieben und beende das Tagebuch #8 nun.

So... Tagebuch #9 folgt... / Memories # Parody Version

 

 

 

So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works - but I, Haruhi Suzimiya love it so much!

.

So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works 

 

haruhi s2 04 something was strange


So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works but I love it so much So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works but I love it so much So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works but I love it so much So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works but I love it so much So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works but I love it so much So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works but I love it so much So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works but I love it so much So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works but I love it so much So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works

 

Endless Eight ist mehr Entertainment als mein Tagebuch

.

Endless Eight is More Entertaining than Haruhi Suzimiya's Life 

 

haruhi s2 05 SOS something was strange

Haruhi Suzimiya must put this show on the top of his MAL favorites to gain any credibility in the sphere.


 Mein Tagebuch


AH SCH*****! DAS BIN JA ICH SELBER...... LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL LOL
....Hm....... ja ......  vielleicht -.-°  XDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL FAP FAP FAP FAP
Sch***** jetzt hab ich mich selber vera*****.....
 

Endless Eight ist endloser Spass, wenn du weisst wie.

.

Endless Eight is Endless Fun if You Know How 

 

haruhi s2 04 sos dan the fun is supposed to start
lolikitsune must trade fapping to Kaiji hentai or whatever else he’s failing at doing in life to enjoying every second of this season’s star show.

Quelle: LOLIKITEAN http://not.dotq.org/ 

Also was ich nicht weiss.. würde Hentai Endless Eight kaputt machen? Ich weiss es leider nicht ob es der Fall wäre... Ok ich meine ich mag Hentai, ob Sailor Moon oder Haruhi Suzumiya. Also eben von den Serien mag ich Hentai die ich gerne mag. Ich bin ja noch immer ein ganz grosser Sailor Moon Fan geblieben, und zum Beispiel hatte mir  dieser Hentaifilm Sailor and the 7 Ballz oder Star Ballz sehr gut gefallen. Ja die zwei Filme wie auch noch so einige mehr hab ich bei mir zuhause auf DVD und eine menge Bilder von ^-^

Aber einen Endless Eight Hentaifilm kann ich mir fast nicht vorstellen dass es so etwas mal geben würde. Ich meine ich hab nichts gegen Hentai, ich mache ja auch selber Sex auch wenn man das kaum glauben kann. Also ok in den letzten Jahren mache ich es nicht mehr so oft weil ich es langweilig finde... aber ....
Um auf das Thema Endless Eight Hentai wieder zurück zu kommen, also wenn Hentai so einen Film oder eben Episoden nicht zerstört dann habe ich nichts dagegen. Aber wenn Endless Eight Hentai zerstört dann bin ich eher dagegen dass es so etwas mal geben würde. Weil dafür ist EE fiel zu wertvoll als es so durch den Dreck ziehen zu lassen. Also wie schon erwähnt ich hab keine Ahnung ob Hentai die Season 2 Suzumiya Haruhi no Yuuutsu alias Melancholy of Haruhi Suzumiya (2009) zerstören würde.

Zerstört Sex menschliches Image auch? Ja mein Gott warum machen es dann alle? XD Fuck auf Sex, auf das kann ich leicht verzichten. Sex hatte mir vor langer zeit mal Spass gemacht-.- ...jetzt nicht mehr so sehr. Ach was warum erzähle ich das.. geht ja keinem was an.

 

Endless Eight sind die acht Episoden aus Liebe

.

Endless Eight is the Eighth Season of Loveless 

 

haruhi s2 04 something was strange


Ja das ist korrekt. Endless Eight sind die acht Episoden aus Liebe. Kyoto Animation und Kadokawa hatten die Season 2 mit ganz viel Liebe gemacht um die Haruhi Fans zu erfreuen.

Nur leider gibt es immer irgendwo Leute die über irgend etwas jammern weil es ihnen nicht gefällt. Irgendwie wird es für mich wohl immer ein grosses Rätsel bleiben was so manche Leute an Endless Eight auszusetzen haben, ich meine überhaupt die gesammte Season 2 ist perfekt produziert. Da liess KyoAni keinen Wunsch offen. Schlimm und unverständnisvoll ist für mich die Tatsache dass sich ein Mitarbeiter von KyoAni oder Kadokawa sich bei den Fans entschuldigten. Finde ich ja schon sehr Charakter-schwach von denen.

Nunja und als dankeschön produzierte die Produktionsgesellschaft Kyoto Animation (in zusammenarbeit durch Kodakowa Shoten.. ich weiss leider nicht genau ob die da auch mit gewirkt hatten) den Haruhi Suzumiya Film für die Haruhiisten wie auch Fans xD
Naja ok ich weiss es nicht mit sicherheit ob der Haruhi Film The Disappearance of Haruhi Suzumiya alias Suzumiya Haruhi no Syoshitsu nun die Haruhi-fans beglücken sollte oder ob es eher eine Strafe sein soll XD Ne sorry... war ein bisschen Sarkasmus von mir. Natürlich liebe ich auch den Haruhi Film auch wenn ich ihn nicht für so ganz spannend und lustig halte wie die Season Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009) also die erste und die 2 Season meinte ich.

Und jaaaa ich weiss... alleine dass ich sage dass ich Endless Eight liebe dafür hassen mich wohl so manche x3 Als ob ich keine eigene Meinung haben dürfte. Schliesslich gab ich in MyAnimeList der Season 2 wie auch dem Haruhi Movie 10 von 10 Punkten in der Bewertung. Bitte wer es nicht glaubt kann es gerne nachprüfen ich lüge nicht. Aber ich lasse mir nicht vorschreiben was ich denken oder sagen soll. Schliesslich leben wir in einer Demokratie und nicht in einer Diktatur!

Von Endless Eight werden endlose Kopien verkauft? - Fakt oder Lüge?

.

Endless Eight will sell Endless Copies 

 

haruhi s2 05 SOS something was strange


Stimmt so nicht würde ich mal sagen weil schliesslich alle 8 Episoden aus Endless Eight sich nicht gleichen wie ein Ei dem anderen.

Alleine die die verschiedenen Sichtweisen durch die Kamera-einstellung und die verschiedenen Outfits lässt wohl eindeutig darauf schliessen dass es um verschiedene Werke der Episoden von Endless Eight handelt. Genauso könnte man vom Suzumiya Haruhi no Shoushitsu alias The Vanishment of Haruhi Suzumiya Movie nur die hälfte des Haruhi Film kaufen, wäre in etwa das selbe.

Ist euch zufällig schon mal aufgefallen dass in den Links wie auch in den vorher-ergehenden Artikeln aus Lolikitean über das Thema Endless Eight immer die selben Worte gesprochen wurde? Also ich meine der Text an sich in diesem Blog über das Thema EE ist Wort für Wort das selbe. Nur die Bilder sehen immer etwas anders aus, und die Überschriften sind anders... wie zum Beispiel dieses hier: Endless Eight is the Longest Epic of Virginity EVAR  Warum machen die sowas?

  
 

Suzumiya Haruhi Ep.21 - Preview: lolikitsune aus Lolikitean

.

A Certain Random Index: Suzumiya Haruhi 21 

 

lolikitsune: 'Episode 21 is E8.9, and I can now continue telling you all how hard the show fails without watching a single additional episode.'

Übersetzt soll das heissen dass die Haruhi Suzumiya Episode 21 die 8. Episode von Endless Eight ist. Das geniale an Endless Eight ist nicht nur das es davon 8 Episoden gibt, nein auch die etwas komplizierte Story, eine Aufgabe für Kyon diesen Endless Loop zu lösen. Einfach genial. Er und sowie die anderen mitwirkenden Personen wie Yuki Nagoto, Mikuru Asahina, Itsuki und Kyon brauchen nur ihre Hausaufgabe fertig zu stellen und der Loop wäre somit gebrochen.

Hintergrund der Story:

Es will wohl aufzeigen dass man bevor man in seine Freizeit geht seine Arbeit wie auch die Hausaufgaben fertig stellen sollt. Ein sehr tiefgründiger Plot der Geschichte. Finde ich toll und lehrreich für jedermann.

 ↓

Endless Eight ist das längste Epos der Jungfräulichkeit.. für IMMER!

.

Source: LOLIKITEAN (EE Review)

 

haruhi s2 05 SOS dan park more effort
Was wäre das beste zu diesem Artikel zu sagen? Richtig, kann es etwas schöneres geben als Sex? Ja ich muss ja sagen ich bin ja vor ein paar Monaten auch recht Jungfräulich zu dieser Season 2 (Suzumiya Haruhi no Yuutsu) getreten, und war überrascht wie gut sie Kyo Ani doch gelang. Ein Meisterwerk der Sonderklasse.

Übrigens meine eigene Jungfräulichkeit hatte ich vor ein paar Jahren schon verloren, aber finde sex an sich eher langweilig. Obwohl ich zugeben muss noch vor ein paar Jahren hatte ich noch Spass daran, aber in den letzten Monaten habe ich immer weniger verlangen danach.
Ich komme da nun etwas vom eigentlichen Thema ab und und will ein bisschen was erzählen über Endless Eight, der längste Epos der Jungfräulichkeit. Warum der jenige so eine Überschrift (im Link oberhalb des Bildes) in seinem Blog getan hatte? Nunja  Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009) ist leider so eine eigene Sache für sich. Dass die Season 1 geliebt wir ist klar, bei der Season 2 da scheiden sich die Geister. Die einen lieben die Season 2.. und andere hassen sie. Und obwohl ich der Season 2 von Haruhi Suzumiya sowie auch dem Film Suzumiya Haruhi no Shoushitsu in MyAnimeList 10 von 10 Punkten in der Bewertung gab muss ich zugeben dass ich die Season 2 etwas spannender und lustiger finde als der Haruhi Film es ist. Jetzt werde ich sicher gefragt warum ich über den Haruhi Film Disappearance of Haruhi Suzumiya etwas schlechter rede als über die Season 2 die um fast das tausendfache schlechter da steht als der Film? Ganz einfach, weil ich ganz einfach danach gehe was mir gefällt und sonst gar nichts. Fussball zum Beispiel ist in der ganzen Welt beliebt.. aber ich kann auf sowas verzichten. Einen Ball zum nächsten schiessen kann ein jeder Baka. Fussball ist einzig eine vergnügliche Freizeitbeschäftigung und schliesslich kein Grossereignis. Auch wenn es Fakt ist, ich muss mich an so etwas nicht halten.

Acronym Definition TL;DR Too Long; Didn't Read

AcronymDefinition
TL;DRToo Long; Didn't Read
 
 

Was zur Hölle ist tl;tr ?

.
Lolikitean schrieb 2009 den Artikel
      So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works

Eine wichtige Frage die in mir in diesem Zusammenhang auftaucht.. bitte was ist tl;tr?

Weiters kommen in dieser Seite über Endless Eight auch immer wieder Nummer und Zeichen vor. Das ist etwas mystisch. So wie etwa tl;tr –*
[im Code verschwunden] ?? oder *[im Code verschwunden]’ ?? und *[im Code verschwunden] ?? . Also –, ’ und ”. Und dann ist da noch dieses tl;tr . Ja und vielleicht gibt es dem zu folge noch mehr Zahlen und Zeichen, aber ich denke das hat sicher was mit Google-Search zu tun. Nur was genau das weiss ich leider noch nicht.

Fagottry: Ich hatte mich im Internet mal schlau gemacht und heraus gefunden dass dieses WortFagottry keineswegs das Musikinstrument 'Fagott' im Zusammenhang mit Endless Eight meint. Sondern mit Fagottry ist wohl der Ausdruck wie 'schwul' gemeint. Daher bedeutet wohl diese englische Überschrift in Lolikitean's Artikel 'So, Endless Eight is Unlimited Faggotry Works' in die deutsche Sprach übersetzt wie folgt: Endless Eight ist eine unlimmitierte schwule Arbeit. In wie fern das nun gemeint ist, ob als Review oder die Herstellung durch Kyoto Animation von EE ist mir nicht so ganz im klaren weil weder Endless Eight noch die Leute aus KyoAni oder Kadokawa in irgendeiner weise schwul wären, und Endless Eight die Episoden selbst können nichts fühlen und daher nicht schwul oder tuntenhaft sein deren Handlung (Plot) von EE ich auch somit zu 100% ausschliessen kann.

Bliebe nur noch die Frage... bitte weiss jemand was tl;tr bedeuten könnte?


Qul: Combo Vanishment Compact Forum Haruhi Suzimiya Blue blue NEO SOS Brigade The Endless Eight Cafe


Neue Hinweise über Google-Search zum Beispiel: ’ 

Hier unter der Rubrik Tahiti Vacation Packages kann man wieder schön diese seltsamen Zeichen erkennen.. 'just to clarify things, i only made this because' Was diese vielen Zeichen und Nummer-Folgen im Artikel Haruhi Suzumiya- Tahiti Tahiti zum suchen haben das weiss ich leider nicht.

The Fandom of Haruhi Suzumiya Haruhi Suzumiya.net Haruhi Suzumiya Fansite

Freitag, 16. Juli 2010

Suzumiya Haruhi no Yuuutsu (2009) ranked in MyAnimeList down to #2324

MyAnimeList

CDjapan.co.jp - The Melancholy of Haruhi Suzumiya Blu-ray Complete BOX [Limited Edition]

.
Blu-ray complete box set release from the anime series "The Melancholy of Haruhi Suzumiya" including all 28 episodes of the TV series rearranged in chronological order. Also includes two event footage of "The Extravaganza of Haruhi Suzumiya" and "The Symphony of Haruhi Suzumiya" and more bonus video footage.
Special Features: bonus video Footage (subject to change)
(All product details, including availability, images, language(s), special features, and bonus extras, are subject to change without prior notice. Actual item weight may be different from the one indicated above.)

Quelle: CDjapan.co.jp 

Kann das wirklich möglich sein.. 38000 Yen (337.69 Euro) (436.03 Dollar)?

Weil in Amazon.co.jp kostet das selbe Produkt 29,258 ($ 'Dollar' glaube ich.. nicht Yen.). Naja ich las zwar in den Reviews dieses Produkt enthält neben der Season 1 und Season 2 von Suzumiya no Uuutsu aich Musik aus den Konzerten und so weiter und die Spieldauer des Ganzen beträgt doch immerhin um die 1000.. 1600 Minuten Spielzeit. Oder ist das mir den 29,285 doch in Yen gemeint? Wenn so etwas alleine schon so mega teuer ist dann will ich erst gar nicht wissen wieviel dann der Haruhi Film kosten wird. Warscheinlich auch extrem teuer.

 


Montag, 12. Juli 2010

Haruhi Suzumiya no Yuuutsu (2009) in AniSearch Bewertungs-Rang #964

AniSearch

Mein Tagebuch #7


Tja ich war als Kind immer recht fröhlich, umhertollend die Welt um mich zu erkunden und fröhlich herum zu tollen. Dann gab es wiederum Augenblicke in denen ich nachdenklich und ernst drein schaute. Aber war wohl zum Teil auch so dass ich oft auch in zwietracht mit mir selber war. Als Kind hatte ich alles mögliche zerlegt und so manches sogar geschafft wieder zusammen zu bauen, wie Uhren.. Musikkassetten usw. Wenn ich im Garten meiner Oma war sowie in Sommertagen da beobachtete ich alles ganz genau was um mich herum geschah. Wenn man zum Beispiel konzentriert die Luft ansieht.. dann kann man kleine durchsichtige Kreise mit einem Rand erkennen die vor den Augen schweben, oder auch ein paar noch kleinere schwarze Punkte die seltsamer weise im Takt mit wie vor den Augen umher schweben. Ja das gibts alles. Ich kann sowas noch heute sehen.
Als Kind also soweit ich mich zurück erinnern kann fühlte ich mich oft als etwas besonderes, und andererseits auch beobachtet. Nein ich meine damit nicht meine Mutter oder Oma. Es war etwas anderes, ich hatte ab und zu so komische Gefühle und wirre Gedankengänge. Aber nachdem ich schon immer eher ein realistisch-denkender Mensch war hinterfragte ich diese Dinge nicht nur.. nein ich ignorierte es einfach weil so manches keinen rechten Sinn ergab. Später einmal, ich erninnere mich noch sah ich im Fernsehen in den Nachrichten (bei meiner Oma lief der Fernseher ständig) Leute die eine scheinbar lange Mauer nieder rissen und drüber kletterten. Aber ich wusste damals als ich noch ein Kleinkind war nichts damit anzufangen. Erst in der Schulzeit lernten wir im Gegenstand Geschichte auch etwas über den Mauerfall und
auch das Ende der Ära DDR. Aber ehrlich gesagt interessierte mich das damals herzlich wenig und wusste auch nicht genau was ich mit dieser Information anfangen sollte. Ja ich wusste schon dass diese DDR irgendwie zu Deutschland gehörte aber warum da dann eine mauer stand.... soetwas fragte ich nicht nach weil es wie schon mal erwähnt mich damals nicht interessierte und ich fand es langweilig überhaupt über die Weltkriege und so zu lernen. Man das war so ein trockener Stoff, einfach nicht interessant.

Heute muss ich sagen bin ich sehr Geschichtliches interessiert. Damals in der Schule hätten sie Lehrerschaft sowie den Schulgegenstand Geschichte interessanter auf bereiten können und nicht nur alles so runter leiern. Ja heute sehe ich mir gerne Dokumentationen an. Was ich früher verabscheute an Unterrichts-gegenständen holte ich mir später als ich älter wurde selbst-wollen wie Geschichte.. Englisch, Mathematik usw. nach.

Und mein Gott wenn ich an meine Kinheit zurück denke.. ich meine ich hatte eine sehr schöne Kindheit, aber eine Sache gab es die mich etwas betrübte und das ich unter Tags ignorierte... Ja ich erzählte es keinem. Oder hatte ich als Kind davon doch mal etwas erzählt? Nein ich gleube nicht. Jedenfalls unter Tags war ich als Kind recht aufgeweckt und lachte auch viel... aber wenn die Nacht kam da bekam ich etwas Angst davor. Also ich ging immer ohne zu murren ins Bett, war kein Problem. Aber seit ich denken kann hatte ich so gut wie fast jede Nacht die schlimmsten Alpträume. Das war für mich etwas sehr schlimmes. ich weiss nicht ich glaube seit meinem 2. oder 3. Lebensjahr fing das mit den Alpträumen an und
endeten als ich ca. 12 Jahre alt war. Ca 10 Jahre lang hatte ich Alpträume. Alleine wenn man jeden 3. Tag berechnet da ich Alpträume hätte käme das auf eine ungeheure Zahl an fast schlaflose Nächte in denen ich von Alpträumen geplagt aufgeschreckt bin und mich dann oft nicht mehr einschlafen traute.
Ich kann nicht sagen warum ich als Kind 10 Jahre lang fast nonstop Alpträume hatte, es passierte nichts in meiner Kindheit was dazu geführt hätte...
Mann das war vielleicht eine schwere Zeit immer diese Alpträume jede Nacht. Mich wundert es dass ich diese Sache unter Tags einfach so ausblenden konnte als wäre nichts. Und selbst wenn ich Abends schlafen ging dachte ich nicht dass ich wieder Alpträume haben könnte. Und dennoch kamen sie auf irrwitzigste art so gut wie jede Nacht.
Als Kinder waren wir (ich und mein Bruder) ja viel bei unserer geliebten Oma und Opa. Als ich älter wurde ging ich trotzdem wann es mir möglich war auch nach der Arbeit ein bisschen zu meinen Grosseltern... und erst später dann nach Hause zu meiner Mutter.

Jedenfalls als Kind... da träumte ich zum Beispiel viel dass ich bei meiner Oma im langem Hausflur oder im Wohnzimmer in absoluter dunkelheit so sehr geschwächt am Boden lag, und merkte oder hörte dass da irgend etwas auf mich zu kam. Ich versuchte aus dem Hausflur zu entliehen. Licht ging keines.. und oft fehlte mir die Kraft eine weitere Türe zu öffnen bzw mich am boden dahin wankend fort zu bewegen, und dann wachte ich mit einem Schauer der mir über dem Rücken fährt fast schreiend auf.

Meine geliebten Stofftiere die ich gerne hatte verwandelten sich im Traum zu Monstern die ich Angsterfüllt von mir weg stiess... An einem Spaziergang irgendwo an einer eher dunklen Strasse da erfasse mich plötzlich aus dem Gitter des Abwasserkanals eine Hand und zog mich runter. Es war ein Skelett. Dann wieder träumte ich dass ich von einem sehr hohen Haus falle, oder in einem Zimmer Kästen wie auch mein Radiogerät so seltsam komplett schief oder an einer Seite gestaucht waren und Wolken hingen mir ins Zimmer. Der Himmel war so nah. Und auch immer wieder finstere Räume aus denen ich nicht entfliehen konnte und kein Licht funktionierte. Meine Grosseltern und überhaupt die ganze Umgebung an denen ich aufwuchs und gerne spielte erschienen mir im Traum wie die Hölle auf Erden. Langspielplatten die für einem Plattenspieler viel zu gross waren um sie abspielen zu können.. Schatten oder Schritte die mich verfolgen... Oft ging ich auf dunklen Wegen und fand nicht mehr mein Zuhause... Das grosse Bett von meinen Grosseltern verwandelte sich im Traum zu etwas was mich nicht los lies, und dann kam die Zimmerdecke auf mich runter mit einem weiteren Bett. Auch träumte ich im Traum dass ich einen Traum träume und bin es mir voll bewusst. Im Traum erhaschte ich mir etwas liebstes da ich der Meinung war dass es dann da wäre wenn ich aufwachte. Und ich suchte nach dem aufwachen im Bett bis ich mir im klaren wurde dass das wohl doch nicht möglich sein konnte.

Hm... also den letzten Traum den ich eben erzählte das war ich schon über 12 Jahre hinaus. Aber wie gesagt es war eine harte Zeit für mich. Irgendwann seit ich 12 Jahre alt war hörten die Alpträume von einer Nacht auf die andere plötzlich auf. So schnell wie sie damals kamen verschwanden sie nach 10 jahren wieder, und ich hatte diese Tatsache ganz gut weg stecken können. Gott sei Dank muss ich sagen. Zwar hatte ich ab ca. meinem 12 Lebensjahr noch so einige oft spektakuläre Träume aber es waren zumindest keine Alpträume mehr und darüber war ich sehr froh. Vielleicht widme ich demnächst mal einem meiner Tagebuch-Artikeln hier im Blog eine Sonder-Ausgabe zu diesem Thema meine Träume. Da lasse ich aber die Alpträume aus und erzähle im detail-genaurem so manch meiner spektakulärsten und interessantesten Träume. Aber dazu später was in einem Extra-Artikel meines TB.

Wir reisen nun der Zukunft etwas vor und gelangen an die Zeit als ich in meine neue Wohnung zog, also in der ich nun seit ungefähr nun 6 Jahre lebe. Ja das hier ist so zusagen die Fortsetzung des Tagebuch #6. Da hatte ich ja mit meinem damaligen Freund in der alten Wohnung wo ich Tür an Tür mit ihm wohnte schlimmes mit gemacht. Und ich weiss eigentlich nicht ob körperlicher oder seelischer Schmerz mehr weh tut. Ich habe einen harten Kern das stimmt schon.. aber äusserlich bin ich etwas weich und weine hin und wieder aus den verschiedensten Gründen. Zwar meinen manche meiner Zeitgenossen dass ich oft streng wäre aber ansonsten bin ich eigentlich eine Person die andere gerne unterhält und sie zum lachen bringt.
Aber kommen wir nun zu der einen Sache die ich erzählen wollte.
...warum spreche ich eigentlich jetzt in der wir-Form? Na egal.. ich fang mal an zum erzählen...

Vor einigen Jahren als ich in meine nun heute noch wohnende Wohnung zog.. also ich meine die Wohnung in der ich heute noch wohne da wollte ich als ich in dieser Siedlung in der ich lebe irgendwann auch mal etwas die anderen Mitbewohner der Häuser kennen lernen. Im Hof auf der Wiese vorm Haus stand ein Tisch mit Bänken auf denen man sich sowie in der Sommerzeit hinsetzen konnte und plaudern oder sowas. Ja und nun sind wir auch schon mitten in meinem nächsten Alptraum angelangt. Ich meine ich hatte niemanden etwas getan und dachte wohl dass das auch noch heute geht wie ich als Kind oder Teenager vorm Haus man sich ganz ungezwungen zusammen setzte und einfach plauderte.
Irgendwann im März 2005, ich befand mich gerade in der Stadt, erreichte mich die Nachricht von meiner Mutter dass meine Oma gestorben ist. Ohmann das hatte mich sehr hart mitgenommen. Zur gleichen Zeit fingen plötzlich in meiner Siedlung Gerüchte über mich zu kursieren an das ich aus dritter Hand erst erfuhr als man mich darauf ansprach. Nunja ich hatte in meiner Siedlung mal erzählt dass ich ein grosser Sailormoon Fan bin, und das konnten so mancher meiner Mitbewohner der Siedlung in der ich wohn(t)e (wohne ja heute noch hier) wohl nicht Gedanklich so einordnen dass eine 30 Jährige auf Sailor Moon stehen könnte und eben da dachten einige von denen ich dachte dass sie meine Freunde wären dass ich wohl an Kindern interessiert sei, denn sie fanden es wohl seltsam dass sich ein erwachsener Mensch für Animes interessieren könnte. Das war gemein dass ich plötzlich als pedophil hingestellt wurde. Frechheit.. was interessieren mich Kinder. Ich meine.. ich hab so weit nichts gegen Kinder. Aber vor Jahren eben bin ich oft mit ihnen im Hof zusammen gesessen und hatten geplaudert.. bis mich plötzlich mir nicht ganz klar was um mich geschah einer von den Mitbewohnern meiner Siedlung der auch oft auf dieser Bank mit uns sass mich aufforderte von ihnen fern zu halten weil sie mich nicht mehr dabei haben wollten. Tja damals verstand ich das noch nicht was so plötzlich los war und ich zog mich traurig zurück.
Mann war ich fertig als ich von diesem gerücht erfuhr. Ich ging wie auch Jahre zuvor als ich ausgezogen bin wie auch zur heutigen Zeit meine Mutter und Stiefvater besuchen.
Na jedenfalls ich war mal wieder in der Stadt unterwegs hielten mich plötzlich unter so vielen Leuten die da unterwegs waren die Polizei auf und bedrängten mich... in der Siedlung (wo meine Mutter wohnt.. meine Mutter wohnt nicht weit weg von mir) hätte jemand behauptet dass ich von dieser oder jener Famile vom Hof von der Wäschespinne immer wieder ihre Kleidung entnehmen also stehlen würde und ich solle es zugeben. Natürlich gab ich nichts zu weil das Unsinn ist und ich schon lange nicht mehr bei meiner Mutter wohnte. Und natürlich kam da nichts raus weil das ganze nicht stimmte.
Dann ein paar Tage später kursierte wieder ein Gerücht über mich auf das mich ich glaube mein Onkel oder wer ansprach dass ich irgendwem über den Gartenzaun einen Stein oder brennende Zigarette geworfen hätte und jemand damit im Gesicht getroffen hätte. Man und immer musste ich mich für solche unwahrheiten rechtfertigen. In meiner Siedlung ging das mit den Gerüchten ja noch heftig weiter.. mal hies es ich hätte dies gemacht und mal ich hätte das gemacht und dass ich Sexwitze Leuten erzähle die nichts von  und alles sowas hören wollen.. und solche Dinge eben.....

Ich hatte gekämpft und gekämpft.. ich hatte mich verteidigt und verteidigt... bis ich irgendwann nervlich fast am Ende war. Ich hielt mich zu dieser Zeit recht viel in meiner Wohnung auf. Zitterte, weinte und verstand nicht mehr was um mich herum für eine Hölle sich aufgetan hatte. Ich weinte viel und aus verzweiflung fing ich auch zu beten an warum ich denn vom Leben nur immer so bestraft würde. Ich war echt am Boden zerstört. Ich war down und hatte fast keine Kraft mehr zu kämpfen und mich auf zig-fachen unwahren Gerüchten mich rechtfertigen zu müssen. Und nur weil ich eben etwas anders war als der Durchschnitts-mensch. Man hatte auf meinem Stolz und meiner Seele herumgetreten bis ich dabei fast zu Grunde ging. Zu dieser Zeit wäre ich am liebsten gestorben. Meine Mutter und mein Stiefvater halfen mir wo es nur ging.. verteidigten mich und standen mir auch seelisch bei. Sie kamen mich oft besuchen oder ich ging zu ihnen. Ich brachte sicher 3 Monate um mich wieder zu fangen. Ich war wohl auch zu dieser Zeit sehr blass im Gesicht und bewegte mich fast wie ein Roboter.. wie fern gesteuert.
Ich wurde sehr ängstlich und vorsichtig. Heute Jahre nach diesen Gerüchte-marathon der auf mich einprasselte, hatte ich diese Sache für mich abgeschlossen.
Nein ich hasse diese leute nicht dafür was sie mir antaten. Ich verzieh ihnen. Aber mit den meisten meiner Mitbewohner in meiner Siedlung rede ich nichts mehr. Zwar grüsse ich... und das war es dann auch schon. Was würde ein Anonymous sagen.. sowie die wehrten 4chan's? Never forget! NEVER FORGET!!
Ich finde es sehr traurig wie menschen gehässig sein können. Manche Menschen sind ja schlimmer als Tiere. Ich hatte wie schon erwähnt eine lange... und ich meine eine wirklich lange Zeit darunter gelitten wegen diesen sehr meinen Gerüchten die über mich kusierten. Ja selbst jetzt eben viel es mir schwer darüber zu schreiben und zu erzählen. Die Erinnerungen kommen jetzt ganz stark wieder in mir hoch was vor ein paar Jahren mit mir geschah. Die Hölle muss ein Paradies sein dachte ich mir oft so in geheimen als unter und mit solchen gehässigen Menschen leben zu müssen.

Aber ich habe auch diesen Schicksalsschlag überwunden auch wenn es lange brauchte. Dass ich davor viel geschlagen und eingesperrt wurde kommt mir hingegen irgendwie lächerlich vor. Das einzige was mir verschont geblieben war ist... dass ich Gott sei dank noch nicht vergewaltigt wurde. Weil sonst hatte ich bis jetzt schon alles mit erlebt. Aber naja ok... diese Aussage von mir eben war wohl sehr sarkastisch.
Aber ich liess mich nie unterkriegen und machte auch in dieser schweren zeit meine Wege und versuchte mein Leben zu leben und so schön gestalten wie ich nur konnte. Heute ist mein Leben wieder normal... gehe arbeiten oder in die Stadt. Habe meine Freunde.. so wie meine geliebten Eltern mit denen ich mich einmal in der Woche treffe.. Und nicht zu vergessen meine lieben Freunde hier im Internet. Es ist schön.. es ist schön zu leben ^-^ Ich fühle mich geborgen. Danke ♥.

Ja das war es nun schon wieder. Tagebuch #8 folgt...

 

Wird der Film "Disappearance of Haruhi Suzumiya" erfolgreicher als die original Staffel 2 der "Melancholy der Haruhi Suzumiya" ?

How many Episodes has Endless Eight?

Blog-Archiv

PurePure.de

AniTenshi - News/Blog

AniTenshi - Updates

Dieses Blog durchsuchen

Loading...

Follower

Purepure Topliste

PurePure.de Topliste

Text Area

,